Coupon verfügbar: Mit "VICTRONIC" sparst Du 10 % auf alle Produkte von Victron & Votronic!

Solaranlage für mein Wohnmobil - wieviel Leistung (Watt) brauche ich?

In wenigen Schritten von der Planung zum Ergebnis.

Immer mehr Menschen lieben das Reisen mit einem Wohnmobil. Ab in die Natur. Ein spontaner Wochenendausflug, der Urlaub im Sommer oder gleich ein paar Monate zum “Überwintern” in südliche Gefilde. Die faszinierende Bergwelt anderer Länder entdecken, an glasklaren Seen und einsamen Stränden die Seele baumeln lassen und in fremde Kulturen eintauchen. Einfach mal das hektische Treiben von Büro und Stadtleben für eine Weile hinter sich lassen.

Und dabei nicht auf die “kleinen” Annehmlichkeiten des Lebens verzichten, wie ein frisches Omelette mit Kaffee am Morgen oder die stets gefüllten Akkus von E-Bike, Notebook, Kamera & Co. Autarkes Stehen bedeutet allerdings auch eine wohl überlegte Planung für ausreichend Stromreserven, den nötigen Speicherplatz und ein richtig dimensioniertes Solarmodul.

Wie plane ich die richtige Solaranlage für mich?

Es ist gar nicht so kompliziert, wie es sich zunächst anhört und wir zeigen Dir in ein paar Schritten, wie Du aus Deinem Plan ein Ergebnis machst. Den ersten Schritt hast Du bereits getan, indem Du Dich für eine Solaranlage und damit für eigenen, kostenlosen Strom in Deinem Wohnmobil entschieden hast.

Im zweiten Schritt findest Du heraus, welcher Reise-Typ Du bist: Liebst Du das bunte Campingplatz - Leben und versorgst Deinen Camper regelmäßig mit Landstrom? Oder bevorzugst Du abgelegene Plätze mitten in der Natur, an denen Du gern etwas länger verweilen möchtest? Du merkst schon: Je stärker Dein Wunsch, flexibel und autark unterwegs zu sein, desto mehr Solar - Leistung wirst Du benötigen.

Nehme Dir dann etwas Zeit und mache Dir im dritten Schritt darüber Gedanken, welche elektrischen Geräte Du auf Deinen Reisen auf jeden Fall dabei haben und nutzen möchtest. Das können z.B. sein:

  • Beleuchtung
  • Küchengeräte (z.B. Kühlschrank, Wasserkocher, Kochplatte, Kaffeemaschine)
  • Haushaltsgeräte (z.B. TV, DVD, Föhn, Ventilator, Heizlüfter, Staubsauger)
  • Akkus für Laptop, Smartphone, E-Bike, Drohne, Tonie Box, Zahnbürste u.v.m.
  • Werkzeuge

Auch hier gilt der Grundsatz: Je mehr Verbraucher Du unterwegs nutzen möchtest, desto größer ist Dein Strom- und Speicherbedarf.

Den besten Überblick über Deinen Verbrauch bekommst Du im vierten Schritt mit einer kurzen Auflistung Deiner Geräte, deren Leistung (Watt) und der geschätzten Nutzungszeit (pro Tag).

Ein Beispiel:
Smartphone            10 Watt    2h        = 20 Wh
Ventilator                 50 Watt    5h        = 250 Wh
Wasserkocher     1000 Watt    1,5h     = 1500 Wh

Im fünften Schritt kannst Du den ermittelten Tagesverbrauch von 1770 Wh mit folgender Formel in Deinen täglichen Strombedarf (Ah) umrechnen:

Ah = 1770 Wh x 1,2 / 12 V = 177 Ah  (Systeme mit Wechselrichter und 12 V Systemspannung)

Das ist die Grundlage für alle weiteren Berechnungen und damit kommen wir zum sechsten Schritt. Wie viel Watt muss mein Solarmodul haben, um meinen täglichen Strombedarf (Ah) zu decken?

Die Formel: Nennleistung (Wp) x 0,75 x Sonnenstunden (h) / Systemspannung (Batterie)

Würdest Du z.B. eine 340 Wp Solartasche im Sommer bei sehr guten Bedingungen und 10 Sonnenstunden anschließen, würde sie Deiner Batterie oder Powerstation gut 200 Ah an dem Tag liefern. Dein Bedarf wäre also locker gedeckt.

War das jetzt schon alles?

Im Prinzip schon. Aber trotz aller Formeln gibt es immer auch einige “Unbekannte”, die eine exakte Berechnung scheinbar unmöglich machen. Diese können z.B. sein:

  • Schlechtes Wetter, d.h. viel weniger Sonnenstunden
  • Jahreszeit: Bin ich im Sommer oder im Winter unterwegs?
  • Region: Bin ich in Norwegen oder Griechenland unterwegs?
  • Reichen mir 12 V oder benötige ich auch 230 V?
  • Nutze ich eine mobile Solartasche oder feste Dach - Module?
  • Habe ich eine kompatible Ladeelektronik, die richtigen Kabel und Absicherungen?
  • Habe ich für Notfälle Reserven eingeplant?

Jetzt ist vielleicht der Punkt gekommen, wo Du jede Menge Fragen hast. Aber es gibt überhaupt keinen Grund zu verzweifeln. Unser erfahrenes Beraterteam kennt jeden Kniff und jeden Trick und erarbeitet seit vielen Jahren komplexe Solaranlagen für unsere Kunden. Unser Service für unsere Kunden. Wir stehen auch Dir sehr gern bei Deinem Projekt beratend zur Seite, um gemeinsam das optimale Setup für Dich und Dein Wohnmobil zu entwickeln. Du bist nur einen Anruf oder eine Email von Deiner neuen Solaranlage entfernt. Wir freuen uns auf Dich!
 

WATTSTUNDE GmbH
2022-10-14 16:48:00 / Kommentare 0

Hast Du schon immer mal davon geträumt, im Winter mit Deinem Wohnmobil loszufahren? Wir verraten Dir hier, was Du beachten solltest!


29.11.2022
WATTSTUNDE GmbH

Bist Du auf der Suche nach einer Powerstation mit der Du Deine Kühlbox betreiben kannst? Wir verraten Dir, was Du dabei beachten musst!


24.11.2022
WATTSTUNDE GmbH

Hier erfährst Du, wie lange Deine Powerstation wirklich hält und wie Du ihre Lebensdauer positiv beeinflussen kannst.


01.11.2022
WATTSTUNDE GmbH

Wir sind glücklich und geschafft. Das Projekt Onlineshop Relaunch hat uns viel Zeit und Nerven gekostet. Viele Köpfe saßen zusammen, wir haben diskutiert und einige Sachen probiert. Am Ende können...


18.10.2022
WATTSTUNDE GmbH
Anmelden für registrierte Kunden
Passwort vergessen
Neu hier? Jetzt registrieren!