Votronic Solar Laderegler MPP 440 CI - 1730

Artikelnummer: 300-10581
Kategorie: Elektronik
Votronic MPP440 CI Laderegler für 12V Systeme bis 440 Watt
  • bis 26 A Modulstrom
  • bis 60 V Modulspannung
  • 50 - 440 Wp Solarleistung
  • MPPT Ladung (Maximum Power Point Tracking)
  • IU1oU2-Ladekennlinie
  • CI-Bus Anschluss
  • zweiter Ladeausgang für Starterbatterie
239,83 €
0% MwSt. - § 12 Abs. 3 UStG. , Versandkostenfreie Lieferung nach DE (Paketversand)
Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 317,10 €
  • Knapper Lagerbestand
  • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage  (DE - Ausland abweichend)
  • Knapper Lagerbestand
  • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage  (DE - Ausland abweichend)

Beschreibung

Votronic MPP440CI Solar Laderegler bis 440 W

Effektive Batterieladung für Reisemobil, Caravan, Boot und autarke Solaranlagen!

Votronic Solar-Regler der Serie „MPP“ (Maximum-Power-Point) mit „IU1oU2“-Ladekennlinie werden als Bindeglied zwischen Solar-Panel(s) und Batterie(n) geschaltet. Bei der MPP-Technologie ermittelt der Regler immerzu automatisch mehrmals pro Sekunde die maximale Leistungsausbeute (MPP) der Solar-Module. Er transformiert dann den Spannungsüberschuss des Solar-Moduls auf einen höheren Ladestrom für die Batterie um (verwirklicht durch Hochfrequenz-Schaltreglertechnologie mit hohem Wirkungsgrad). Dieser Ladestromzugewinn sorgt für kürzere Ladezeiten und die bestmögliche Leistungsausnutzung der Solaranlage. Die MPP Solar-Regler arbeiten vollautomatisch, sind wartungsfrei und bieten folgende Funktionen:

Besonderheiten im Überblick:

  • MPPT Ladung (Maximum Power Point Tracking)
  • CI-Bus Anschluss: zum Anzeigen aller relevanten Daten auf einem zentralen Fahrzeugdisplay
  • 8 umschaltbare Ladekennlinien für Blei, Gel, AGM und LiFePO4 Batterien
  • Zwei Batterie-Ladeausgänge: Automatisches Laden der Hauptversorgungs-Batterie (12V) sowie Stützladung und Ladeerhaltung (max. 1 A) der Fahrzeug-Starterbatterie (Start) mit Schutz vor Überladung
  • Messausgang für EBL: Ermöglicht die bequeme Verwendung einer im Elektroblock eingebauten (Solar-) Stromanzeige zur Kontrolle der Solar-Anlage
  • Schaltausgang AES: Bewirkt bei dauerhaft reichlich Solar-Leistungsüberschuss das automatische Umschalten von Kühlschränken mit „AES“ von Gas- auf 12 V-Betrieb.
  • Überladeschutz: Regelt den Ladestrom der Batterie bei zu viel Solarleistung und voller Batterie zurück, sorgt bei Stromverbrauch durch sofortiges Nachladen für einen möglichst hohen Ladezustand der Batterie.
  • Parallel-/Puffer-Betrieb: Einhaltung der Ladevorschriften auch bei gleichzeitigem Betrieb von Verbrauchern.
  • „IU1oU2“-Ladekennlinie: Definierte Ladespannungserhöhung (U1) verhindert schädliche Säureschichtungen (Blei) und sorgt für Ausgleichsladung der einzelnen Batteriezellen (Blei und Lith.), danach automatische Erhaltungsladung (U2).
  • Bordnetzfilter: Problemloser Parallelbetrieb mit Wind- und Motorgeneratoren, Netz-Ladegeräten, Lichtmaschinen etc.
  • Die Ladespannung ist frei von Spitzen und so geregelt, dass ein Überladen der Batterien ausgeschlossen ist.
  • Anschluss für Batterie-Temperatur-Sensor: Temperatur-Sensor zwingend notwendig bei eingestellter Lithium-Kennlinie!  

Die Votronic MPP Laderegler werden in Deutschland gefertigt und gehören zu den leistungsstärksten und zuverlässigsten Ladereglern auf dem Markt.
Die MPP Reihe von Votronic arbeitet mit dem Maximum-Power-Point-Tracking Prinzp. Bei der MPP-Technologie ermittelt der Regler immerzu automatisch mehrmals pro Sekunde die maximale Leistungsausbeute der Solar-Module. Er transformiert dann den Spannungsüberschuss des Solar-Moduls um auf einen höheren Ladestrom für die Batterie (verwirklicht durch Hochfrequenz-Schaltreglertechnologie mit hohem Wirkungsgrad). Dieser Ladestromzugewinn sorgt für kürzere Ladezeiten und die bestmögliche Leistungsausnutzung der Solaranlage.
Als zusätzliche Besonderheit bietet der Laderegler die Möglichkeit mit einem Nebenladeausgang die Fahrzeug-Starterbatterie konstant mitzuladen. Hinweis: Zum Laden einer Lithium-Ionen Batterie ist ein Temperatursensor notwendig.

 

Technische Daten MPP 440 CI
Solar-Modul-Leistung (min. empfohlen bis maximal): 50-440 Wp
Solar-Modul-Strom, 0 bis maximal: 0 - 26 A
Solar-Modul-Spannung, max. Leerlaufspannung (Voc): max. 60 V
Rückentladeschutz (Nachtbetrieb): ja
   
Hauptausgang Aufbaubatterie (12V)  
Ladestrom, Puffer-, Last-Strom: 0 - 32 A
Vorladestrom bei tiefentladener Batterie, max.: 16 A (<10 V)
Batterie-Nennspannung Blei-Säure, -Gel, -AGM: 12 V
Empf. Batterie-Mindest-Kapazität >100 Ah
Batterie-Nennspannung LiFePO4: 12,0 - 13,3 V
Empf. Batterie-Mindest-Kapazität >90 Ah
Ladeprogramme für Gel-/AGM-/Säure/LiFePO4-Batterien 8
Ladespannungsbegrenzung (max.): 15 V
Eingebaut, Ladestrombegrenzung/Überlastschutz: ja/ja
Eingebaut, Übertemperatur-/Kurzschluss-Schutz: ja/ja
Eingebaut, temperaturgesteuerter Kühllüfter: ja
Standby-Stromverbrauch: 4 mA
Geräte-Sicherung (Typ FKS): 40 A
Temperatursensor-Eingang für Aufbaubatterie: ja
Anschluss steckfertig für Anzeigen, Solar-Computer S: ja
Signalausgang für „EBL“-Anzeige „Solar-Ladestrom“: ja
Kühlschrank-Steuerausgang „AES“, Belastbarkeit max.: 12 V / 0,2 A
   
Nebenausgang Fahrzeug-(Blei-)Starter-Batterie:  
Nennspannung /Ladestrom: 12 V / 0 - 1,5 A
Eingebaut, Ladestrombegrenzung/Überlastschutz: ja/ja
Eingebaut, Übertemperatur-/Kurzschluss-Schutz: ja/ja
   
Abmessungen incl. Befestigungsflansche (mm): 131 x 77 x 40
Gewicht: 285 g
Umgebungstemperaturbereich, Luftfeuchtigkeit: -20 bis +45°C, max. 95 % RF, nicht kondensierend

Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung

Frage zum Artikel

Kontaktdaten
Frage zum Artikel

Download

Datenblatt

Kunden kauften auch:

Kundenberatung Solarkontor DE Onlineshop für Solarprodukte
Hier erreichst Du unsere Kundenberater:
Telefon: +49 4131 69 96 490
E-Mail: info@solarkontor.de
Lass Dich von unserem Team zu Deinem Projekt beraten. Unverbindlich und individuell.