Mobile Stromversorgung, was ist möglich?

Wenn wir unsere Eltern fragen, wie Camping früher aussah, fällt die Antwort bei den meisten wohl ziemlich ähnlich aus. Eher spartanisch und eine ziemlich große Gebundenheit an Campingplätze oder Orte, die einen mit Strom versorgen können. Dass wir als Reisende autark unterwegs sind, uns in unseren kleinen Zelten den zehnten Film auf dem Tablet anschauen und uns für längere Zeit an Orten fernab der vollen Campingplätze bewegen können, verdanken wir der mobilen Stromversorgung.

Was ist mobile Stromversorgung?

Das Herzstück der mobilen Stromversorgung ist die Powerstation. Diese vereint praktischerweise einige Funktionen in einem. Sie besteht in der Regel aus einer Lithium -Batterie (Akku), einem Wechselrichter und den nötigen Anschlüssen zum Betreiben von Geräten. Manche verfügen auch noch über einen Laderegler . Sie ist von der Größe und vom Gewicht so ausgerichtet, dass man sie überall mitnehmen kann. Es gibt mittlerweile so gut wie alle Kapazitäten zu erwerben, ob für den großen oder kleinen Bedarf. Praktischerweise sind Powerstations mit Zusatzakkus modular erweiterbar und können sich somit an Deine Bedürfnisse anpassen. Du könntest sogar mehrere Geräte zeitgleich nutzen oder aufladen und hättest immer noch die gleich starke Leistung. Somit ist eine unabhängige Stromversorgung für eine gewisse Zeit kein Problem mehr. Aber was ist, wenn Du länger keinen Zugang zum Stromnetz hast oder gewollt länger in der freien Natur unterwegs sein möchtest, ohne auf Deine elektrischen Geräte zu verzichten? Wie bekommen wir den Akku der Powerstation geladen, wenn wir nicht am Stromnetz sind?

Das Dream-Team in der mobilen Stromversorgung - Solarmodule und Powerstation

Solarmodule und Powerstations bilden ein starkes Team. Solarmodule können entweder fest am Wohnmobil, Segelboot oder Hauswand installiert werden oder sie können in Form von faltbaren Taschen beliebig aufgestellt und ausgerichtet werden. Tragbare Solartaschen bieten den Vorteil, dass sie immer genau in Richtung der Sonne platziert werden können, um den größtmöglichen Nutzen aus ihnen zu ziehen. Mit Solarmodulen können die Powerstations also direkt in der freien Natur wieder aufgeladen werden. Beachte jedoch, dass die Solartasche nicht über Nacht draußen gelassen werden sollte. Es handelt sich um ein technisches Gerät, bei dem der Kontakt mit Wasser und Feuchtigkeit vermieden werden sollte. Mittlerweile gibt es die verschiedensten Leistungsgrößen, mit denen jeder Bedarf gedeckt werden kann. Fest installierte Solarmodule sind zwar nicht so flexibel einsetzbar wie Solartaschen , sie leisten auf Deinem Dach aber auch allerhand, indem sie von unterwegs aus Sonnenenergie gewinnen und Du am Ende des Tages stromtechnisch ausgesorgt bist.

Welche Powerstation passt zu welchem Solarmodul?

Keine Sorge, wir können gut nachvollziehen, dass das Thema mobile Stromversorgung noch einige Fragen aufwerfen kann. Du machst Dir Gedanken über die Kompatibilität von Solarmodul und Powerstation und welche Kabel Du womöglich noch brauchst. Zum Glück gibt es hierfür eine Lösung. Du kannst ganz bequem Powerstations und Solarmodule im Set kaufen, dann sind sie in der Regel so konfiguriert, dass Du Dir bezüglich der Kompatibilität keine Gedanken mehr machen brauchst. Berechne Dir zuerst Deinen Bedarf (eigenständig per Formel oder nimm Dir einen Stromverbrauchsrechner zur Hilfe - davon gibt es bereits einige im Internet). Anschließend brauchst Du nur noch schauen, welches Bundle zu Dir und Deinem Bedarf passt. Wir haben auf unserer Website einige Sets für Dich zusammengestellt.

Für wen ist mobile Stromversorgung interessant?

In erster Linie tangiert einen das Thema mobile Stromversorgung, wenn man viel unterwegs ist und im Wohnmobil oder Camper nicht genügend Strom für seine Gerätschaften zur Verfügung hat. Möchtest Du auch beim Zelten Dein Handy, Laptop und Kamera laden? Dann ist das Thema für Dich auf jeden Fall relevant. Wichtig zu erwähnen ist jedoch, dass Du ein Auto oder Ähnliches mit dabei haben solltest, denn auf Dauer ist der Transport von Powerstation und Solarmodul sehr mühselig. Der oben erwähnte Vorteil, dass Powerstations viele Eigenschaften in einem besitzen, kann für manche auch ein Nachteil sein. Die Leistung von Wechselrichter , Laderegler und Akku sind in der Powerstation fest vorgegeben. Falls Du individuelle Leistungen brauchst, kommt für Dich eventuell eher der Kauf der Einzelteile infrage.

Informiere Dich über Deinen Bedarf

Am Schluss können wir Dir sagen: Es gibt kein Richtig oder Falsch. Je nach Deinem, Verbrauch oder auch Fahrzeug-Ausbau kann Dein Bedarf an mobiler Stromversorgung variieren und entsprechend die Produkte, die Du benötigst. Der erste sinnvolle Schritt wäre, dass Du Dir Gedanken machst, wofür Du den Strom haben möchtest, also wie viel Leistung Du benötigst. Deine räumliche Kapazität spielt bei der Anschaffung möglicherweise auch eine Rolle. Aus unserer Erfahrung können wir Dir raten: Du wirst das richtige Produkt für Dich finden und Du kannst Dir sicher sein, dass das Gefühl von Unabhängigkeit Lust auf mehr macht!

WATTSTUNDE GmbH
/ Kommentare 0

Ziemlich jeder von uns benutzt in seinem täglichen Leben Batterien. Sie sind in unserer Fernbedienung, in unserer Küchenuhr, in unserem Auto oder in unserem Camper. All diejenigen, die sich noch


10.01.2023
WATTSTUNDE GmbH

Wäre es nicht toll, in einer zukunftsträchtigen und bedeutsamen Branche zu arbeiten, deren Kerngeschäft die regenerative Energie ist? Die Kraft der Sonne ist unerschöpflich uns das haben wir erkannt.


14.12.2022
WATTSTUNDE GmbH

Hast Du schon immer mal davon geträumt, im Winter mit Deinem Wohnmobil loszufahren? Wir verraten Dir hier, was Du beachten solltest!


29.11.2022
WATTSTUNDE GmbH

Bist Du auf der Suche nach einer Powerstation mit der Du Deine Kühlbox betreiben kannst? Wir verraten Dir, was Du dabei beachten musst!


24.11.2022
WATTSTUNDE GmbH
Anmelden für registrierte Kunden
Passwort vergessen
Neu hier? Jetzt registrieren!